Wilde im Park

Liebes Publikum,

Wir freuen uns sehr, euch unser Programm für die erste Hälfte unserer Jubiläums-Spielzeit zu präsentieren!


Vor 15 Jahren übernahm André Decker die künstlerische Leitung des theater narrenschiff und hat seitdem über 80 Produktionen
für unser Ensemble inszeniert. Neben unserem Schwerpunkt Schauspiel etablierten wir im Laufe der Jahre viele weitere Stand-
beine: unsere Open-Air-Theaterreihe oder ganze Sparten wie Tanz- und Musiktheater. Auch die Jugendarbeit wurde kontinuierlich ausgebaut, erst mit dem Jugendclub BLOSSGESTELLT, zuletzt mit dem Musical-Projekt FREIE WILDBAHN. Unter dem Spielzeitmotto VIELFALT möchten wir uns auch 17/18 von den unterschiedlichsten Seiten präsentieren.

Wir starten mit der Wiederaufnahme von Arthur Millers EIN BLICK VON DER BRÜCKE am 17. September. Im Oktober freuen wir uns auf die Uraufführung von PANOPTIKUM – The Last Show on Earth. Als Abschlussproduktion von FRAME II – HellwegTanzProjekt, zeigen wir ein Tanztheater mit Menschen ab 40 Jahren. Unsere erste große Ensemblepremiere der Spielzeit wird A CHRISTMAS CAROL im November. Frei nach Charles Dickens’ Weihnachtsgeschichte bearbeiten Judith Binias & André Decker eine musikalische Version für das tn, die wir euch in der Vorweihnachtszeit präsentieren.

Außerdem zeigen wir weitere Aufführungen von KOFFER IN BERLIN -Ein neuer Abend mit Tilla Grünspan und Musik der 50er Jahre, sowie ein ganz neues Programm von Nils Jacobi und Lilja Kopka: TILLA & RUTH LÖWENSTEIN IN NEW YORK, welches wir als Silvesterspecial erstmals aufführen.

Die zweite Spielzeithälfte beginnt im Januar mit DIE WICHTIGKEIT, ERNST ZU SEIN, der In-Door-Inszenierung unseres WILDE IM PARK Programms 2017.


Wir bedanken uns bei euch für 15 treue, fantastische Jahre
und freuen uns auf viele weitere!


Euer tn-Team


Trailer

zum Trailer bitte anklicken

PANOPTIKUM - The last Show on Earth

A Christmas Carol

Tilla in New York

Die wichtigkeit, ernst zu sein

Ein Blick von der brücke

Koffer in berlin

TRAILER

WEITERE TRAILER

Wir danken unseren Förderern für ihre freundliche Unterstüzung!