Ein Stück Zeitgeist

Im weltweit funktionierenden Kommunikationsmedium Internet offenbaren Menschen wie du und ich ihr Innerstes, lassen einander an ihren Wünschen und Ängsten teilhaben, propagieren ihre Meinung und verbreiten Gefahren. Eine virtuelle Plattform dient als Sprachrohr für eine ganze Generation.

In gefühlvollen, aggressiven, humorvollen und mitteilungsbedürftigen Monologen sprechen anonyme Menschen über ihre Sicht auf das Leben und die Welt, gebündelt setzten diese Momentaufnahmen ein Zeichen der Zeit.

Aber was genau beschäftigt die „Generation You Tube“ und wie wirkt Diese und ihre Botschaften außerhalb des world wide web,live  und auf der Bühne? In einem noch nie dagewesenen soziologischen Theaterexperiment geht das  Narrenschiffteam dieser Frage nach.

 

"Die Macht der Worte kombiniert mit ausdrucksvoller Körpersprache und wenig Requisite fesselte die Zuschauer bis zum Schluss. Gewollt überzeichnet, entführten die Protagonisten in ihre eigene Schicksalswelt, ließen an ihren Emotionen teilhaben oder amüsierten aufs Feinste. Ohne Zensur und der Freiheit des Internets entsprechend in freien, spontanen Worten."    (WAZ)

                                                                                             

Konzept und Inszenierung: André Decker

Es spielen: Judith Binias, Jennifer Charlotte Angersbach, Julian Horeyseck, Nils Jacobi, Marco Janiel, Dorit Knoch, Markus Pendzialek, Michael Remmert und Johannes Schmidt

 

Momentan nicht im Spielplan!

 

Zeichnungen by Carla Miller