„Klagt, klagt nicht Mädchen, Ach und Weh! Kein Mann bewahrt die Treue! Am Ufer halb, halb schon zur See, reizt, lockt sie nur das Neue!“

Der Geschlechterkampf in seiner wortgewandtesten Art . Beatrice und Benedikt liefern sich die gekonntesten Wortduelle und schwören, niemals den Bund mit dem anderen Geschlecht einzugehen. Ihre Freunde schmieden einen Plan, gerade diese zwei Menschen miteinander zu verkuppeln. Ein schwieriges Unternehmen, weil die rachsüchtige Donna Juanita einen ganz anderen Plan verfolgt. Sie versucht heimtückisch die Hochzeitspläne von Claudio und Hero zu durchkreuzen. Doch es wäre keine Shakespeare Komödie, wenn sich am Ende nicht doch alle bekommen würden.

Maskenbälle und Hochzeitsglocken, Wortduelle und hitzige Gefechte, sowie Intrigen und die wahre Liebe. Viel Lärm um Nichts war im Juli zugleich Abschlussinszenierung unseres SEIN ODER NICHTSEIN Festivals sowie die Auftaktveranstaltung von SUMMERTIME 09 im Circus Travados. Aufgrund der großen Publikumsresonanz zeigen wir zwei Zusatzvorstellungen im theater narrenschiff.

 

von William Shakespeare, Inszenierung: André Decker

 

Reservieren Sie rechtzeitig Ihre Eintrittskarten!

am 24.10. um 19.30 Uhr & 25.10. um 18.00 Uhr