GESCHLECHTSREIF

GESCHLECHTSREIF . gespielt vom tn-Jugendclub «bloßgestellt»

Basierend auf Motiven & Charakteren aus Frank Wedekinds Kindertragödie «Frühlings Erwachen»

 

Wendla ist ungewollt schwanger, Moritz ist von Selbstmordgedanken geplagt und Melchior gibt sich die Schuld am Freitod seines besten Freundes. Wedekind beschreibt in seinem Drama von 1891 die Problematik aufkeimender Sexualität. Die Zeit, in der Wedekinds Protagonisten lebten, hat sich im Vergleich zu heute drastisch geändert. Die Probleme scheinen jedoch die gleichen und aktueller denn je.

 

André Decker hat für unser junges Ensemble eine moderne Interpretation des Stoffes geschrieben und lässt Wendla, Moritz, Melchior und ihre Freunde im Jahre 2012 zu Wort kommen. «Geschlechtsreif» erzählt von 13 Teenagern auf der Suche nach Liebe, Sex, Freiheit und vor allem sich selbst. Sie lachen, weinen, verzweifeln, diskutieren, reden und schweigen. Sie feiern exzessive Parties oder lernen hart für ihre Abiturzulassung. Irgendwo zwischen Angst, Geborgenheit und Neugier «haben sie am Leben Teil» und versuchen einen Platz in der Maschinerie der Welt zu finden, in die sie hineingeboren wurden.

 

Nach «Nowhere», der ersten Produktion unseres neuen Jugendclubs im letzten Jahr, freuen wir uns auf eine neue Runde mit den bloßgestellten!


Konzept & Regie: André Decker

 

Mit: Elric Altmann.Mona Ebelt. Rebecca Bunten. Felix Eller.
Clara Heinrichs.Clara Imort.Nadin Jankowski. Hannah Kop.Richard Pothmann.Kim Schütt. Marc Selzer.Sopie Steigmeier. Jakob Weber Böhlen

Nicht mehr im Spielplan.

Die bloßgestellten 11/12

Elric Altmann
Rebecca Bunten
Mona Ebelt
Felix Eller
Clara Heinrichs
Clara Imort
Nadin Jankowski
Hannah Kop
Richard Pothmann
Kim Schütt
Marc Selzer
Sophie Steigmeier
Jakob Weber Böhlen
& Edith Schneider

Promotion