LIEBES(GE)SCHWÜRE

Liebes(ge)schwüre . Eine «chansonellige» Musicalcomedy
Mit Nils Jacobi und Judith Binias

New York, New York! Stadt der Liebe? Für Rock, den Designer Mitte 30, zumindest eine Stadt voller Affären, Flirts und Geschichten darüber! Aber was macht ein überzeugter Single, wenn er sich verliebt und droht in die Beziehungsfalle zu tappen??? Ganz einfach: Er bespricht das mit der besten Freundin! Und "Doris" hat stets ein offenes Ohr und einen sarkastischen Spruch für ihren besten Kumpel übrig. So beginnt ein Abend voller Dramatik, Spass und ,ja, auch Liebe!

Nils Jacobi als Rock singt sich diesmal durch das amerikanische Musiktheater von Porter bis Sondheim, begleitet von Karen Thoms am Piano und Helga Voss am Cello. Glänzend komplettiert durch Judith Binias als "Doris" spannen sie einen Regenbogen an Liedern über die Liebe, angesiedelt im hektischen Metropolendschungel New York. Ein Abend für Singles, Paare und solche, die es (eventuell, vielleicht, mal sehen) werden wollen.

Konzept & Idee: Nils Jacobi
Text: Marco Janiel
Regie: André Decker
Mit: Nils Jacobi und Judith Binias
Musikalische Begleitung: Karen Thoms und Helga Voss

tn Premiere: 20. Oktober 2012

Weitere Vorstellungen: 26.10. & 29./31.12.  um 19.30 Uhr

Spielzeit: ca. 2 Stunden . eine Pause