Florian Eller (*25.10.1996 in Unna) sammelte seine ersten Theatererfahrungen an der JKS Unna, wo er acht Jahre lang spielte. 2013 wurde er Mitglied unseres jungen Ensembles bloßgestellt und spielte in Dennis Kellys DNA die Rolle des Brian. Florian ist ebenfalls Mitglied des Jugend-Musical-Projekts FREIE WILDBAHN wo er in 2015 die Titelrolle in OZ übernahm. Sein Debüt mit dem tn-Ensemble machte er in dieser Spielzeit in TITUS ANDRONICUS wo er verletzungsbedingt kurzfristig die Rolle des Chiron übernahm. Im Laufe der Spielzeit wird er noch in OTHELLO unter der Regie von Kirsten Ullrich-Klostermann, sowie in WAS IHR WOLLT und VIEL LÄRM UM NICHTS unter der Regie von André Decker, zu sehen sein. Erste Gesangserfahrungen sammelte er drei Jahre lang im Schulchor sowie als Shouter der Band CtC. Außerdem hatte Florian Filmauftritte in YOUNG & WILD (Spielfilm, ausgewählt für den Max Ophüls Preis 2014, Regie Felix Eller), PREMIUM (Kurzfilm, ausgewählt für den Christian Tasche Filmpreis 2015, Regie Robert Marx) so wie in Felix Ellers neuen Projekt ALL EYES ON YOU, welcher sich derzeit noch in der Produktion befindet.


Seit dieser Spielzeit ist Florian festes Ensemblemitglied im tn und vollzieht derzeit ein Jahrespraktikum im Kulturzentrum Lindenbraueri und im theater narrenschiff.

 

Rollen im tn

2014 *DNA mit bloßgestellt (Brian) 2015 * OZ - mit Projekt Freie Wildbahn (Oz/Krähe)  *TITUS ANDRONICUS (Chiron) 2016 *OTHELLO (Roderigo) *Was Ihr Wollt (Antonio) *Viel Lärm Um Nichts-Shakespeare im Park (Constantin) *Romeo & Julia -mit Projekt: Freie Wildbahn (Mercutio) *IS THIS HAPPINESS? (Tanz) 2017 *Runnin' Wild (Mr. Mosley)