Cäcilie Möbius wurde in Unna geboren und war seit ihrem 7. Lebensjahr Mitglied in verschiedenen Jugend- und Kindertheatergruppen. Schon mit 11 Jahren stand sie in "Das Wasser des Lebens"(Regie: Helmut Palitsch) auf der Bühne.1993 kam sie das erste Mal mit dem Theater Narrenschiff in Kontakt und war kurze Zeit Teil des "Narrenschiff"-Jugendclubs in Unna-Massen und spielte außerdem, unter der Regie von Uwe Penner, die "Griet" im WDR-Film "Türmers Traum". Ein Jahr später war sie Praktikantin bei den städtischen Bühnen Dortmund. 1996 machte Cäcilie ihre Fachhochschulreife am Ernst-Barlach-Gymnasium in Unna. Nach diesem Abschluss machte sie einen Au-pair-Aufenthalt in London und lebte danach ein Jahr in Berlin, wo sie unter anderem für den Verein Rio-Reiser-Haus arbeitete, den sie nach dem Tod ihres Onkels im Jahr 1996 mitbegründet hatte. Im selben Jahr begann sie auch verstärkt als freie Englisch-Übersetzerin zu arbeiten (u.a. für den britischen Biographen Hugo Vickers). Von 1999-2001 moderierte und organisierte sie, gemeinsam mit Benjamin Gesing, die monatliche Veranstaltung "Comedy and More". Die heutige freie Schauspielerin übernahm im Jahr 2000 ihre erste Regiearbeit der Bühnenshows "SommerSession unterm Junimond" und "Sternenpalast" in der Lindenbrauerei Unna, für die sie gleichzeitig als Produktionsleitung und Moderation tätig war. Zur selben Zeit arbeitete Cäcilie als freies Redaktionsmitglied für das "Unna-Magazin". Im Jahr darauf folgte die Rolle der "Janet Winter" im Hörspiel "Point Whitmark - Tief in den nördlichen Minen". Im gleichen Jahr organisierte sie das Jugendtheater-Projekt "Fizzulan-Gang", welches von Tony Glaser inszeniert wurde. 2002 wurde Cäcilie festes Mitglied im theater-narrenschiff und feierte ein Jahr später ihr Debüt als "Paulie" in "Politisch korrekt- oder das letzte Abendmahl", inszeniert von André Decker. 2004/05 war sie als Sprecherin bei der CD ROM "Jeux de lune", sowohl im deutsch- als auch im englischsprachigen Teil, tätig. Zwischen 2003 und 2009 war Cäcilie tragendes mitglied des Ensembles  und war in vielen Hauptrollen zusehen u.a. Harper Pitt in "Angels In America"; Wendler Bergmann in "Frühlings Erwachen" und Virginia Woolf in "Auf Ewig Die Stunden". Seit 2009 lebt Cäcilie in Berlin und kehrte erst 2013 zur 10 Jahre tn Geburtstagsgala auf die narrenschiff Bühne zurück.

Wir freuen uns sehr Cäcilie in der Spielzeit 2015/16 als Gast im Ensemble zu haben!

Rollen im tn

2003 *Politisch Korrekt? - oder Das letze Abendmahl (Paulie) *TATTOO (Leah) *Brecht... eine Abend lang (Conference) *Begenungen - Episoden des alltäglichen Wahnsinns (Harper, Lady Anne) 2004 *Das Bacchanal (Camilla Macauly) *Fabelhaftes über das Leben (Cathrine, Virginia) *Tschechow...einen Abend lang (Das Mädchen, Sie) *Gefährliche Liebschaften (Tourvel) 2005 *Auf ewig die Stunden (Virginia Woolf) *Franz K. (Rabensteiner) *Angels in America (Harper Pitt 2006 *Factory (Tara) *Bash (Sue) *Das Bacchanal (Judy Poovey) *Frühlings Erwachen (Frau Wendla Bergmann) 2007 *Dreck (Jade) *Offene Zweierbeziehung (Antonia) 2008 *Spielwiese *Spielwiese II *Drei Schwestern (Natalja) *Die Altruisten (Cybil) 2009 *Spielwiese IV 2013 *Geburtstagsgala 10 Jahre tn 2016 *Shall I Compare Thee To A Summers's Day