Inszenierungen 2005-2016 . Nicht mehr im Spielplan

Viel Lärm Um Nichts (Kopie 1)

Viel Lärm Um Nichts . Shakespeare im Park 2016

Eine Komödie von William Shakespeare . Inszenierung: André Decker

Im Rahmen des SUMMERTIME-Programms 2016


was ihr wollt

WAS IHR WOLLT

Eine Komödie von William Shakespeare

Bearbeitung & Inszenierung: André Decker


OTHELLO


OTHELLO 

Eine Tragödie von William Shakespeare . Inszenierung: Kirsten Ullrich-Klostermann


Der widerspenstigen zähmung


DER WIDERSPENSTIGEN ZÄHMUNG - Eine Satire über die Emanzipirung der Frau

von William Shakespeare . Bearbeitung & Inszenierung: Judith Binias


TITUS ANDRONICUS



TITUS ANDRONICUS

Eine Römische Tragödie von William Shakespeare

Bearbeitung & Inszenierung: André Decker

 

Shall I compare thee to a summer's day?


SHALL I COMPARE THEE TO A SUMMER'S DAY?

Sonette . Monologe . Lieder & mehr - ein szenischer Shakespeare-Abend in Englischer Sprache.

Inszenierung: André Decker


WHAT FOOL THESE LOVERS BE - Shakespeare im Park 2015


WHAT FOOL THESE LOVERS BE - Shakespeare im Park 2015

Inszenierung: André Decker . Open Air auf dem Westfriedhof Unna

Im Rahmen von 40 Jahre SUMMERTIME Programm





Bestatten, Schwarzmann

 

Bestatten, Schwarzmann - Eine Wiener Makaberesque

Ein schwarzhumoriger Chansonabend von Nils Jacobi

 


Nipplejesus


NippleJesus

Monolog von Nick Hornby

Inszenierung: Kirsten Ullrich-Klostermann . Gespielt von André Decker


In between: dreams / Le sacre du printemps


IN BETWEEN: DREAMS / LE SACRE DU PRINTEMPS

Zwei Tanztheater von André Decker



Die Katze auf dem heißen Blechdach



Die Katze auf dem heißen Blechdach

Schauspiel von Tennessee Williams . Inszenierung: André Decker


 

OZ - Das Jugendmusical für Unna


OZ - Das Jugendmusical für Unna (Projekt Freie Wildbahn)

Inszenierung: André Decker . Christiane Kopka

Musikalische Leitung: Svetlana Svoroba . Thomas Quast



So this is love (losing innocence is a sacrifice)


SO THIS IS LOVE (losing innocence is a sacrifice)

Ein Tanztheater von André Decker

Im Rahmen von Frame HellwegTanzProjekt

 


Under the greenwood tree

Under the Greenwood Tree

Das Shakespeare im Park-Programm 2014 auf der tn-Bühne

Inszenierung: André Decker



Solo-Soli

Solo-Soli

Drei Tanz-Soli zu Solo-Piano

Im Rahmen vom FRAME HellwegTanzProjekt



Onkel Wanja


ONKEL WANJA 

von Anton Tschechow . Inszenierung: André Decker



Shakespeare im Park



Shakespeare im Park

Inszenierung: André Decker



Die.you.tube.monologe 2.0

DIE.YOU.TUBE.MONOLOGE 2.0

Aus den Zimmern - ins Netz - auf die Bühne

Konzept & Inszenierung: André Decker



WINTERLEAVES . Live in concert

Special

WINTERLEAVES . live in concert

...the alternative, ambient, slow rock journey goes on!


DNA


DNA

Kriminaldrama von Dennis Kelly . Inszenierung: André Decker

gespielt von bloßgestellt, dem Jugendclub des tn


Eine Nacht im Olymp

Wiederaufnahme

EINE NACHT IM OLYMP . Nils Jacobi singt Brel

Regie: Judith Binias

 

 

Endstation Sehnsucht


ENDSTATION SEHNSUCHT

Schauspiel von Tennessee Williams . Inszenierung: André Decker



Three Kings

THREE KINGS

Frei nach Shakespeares York-Tetralogie HEINRICH VI. & RICHARD III.

Bearbeitung & Inszenierung: André Decker



Alice im Wunderland

 

Alice im Wunderland

Schauspiel frei nach Lewis Carroll

Bearbeitung . Inszenierung: André Decker

 

LILA - Ein Abend mit Tilla Grünspan

Silvester Special im theater narrenschiff!

LILA - Ein Abend mit Tilla Grünspan

von und mit Nils Jacobi


SPIELWIESE

 

SPIELWIESE XII

Das Open-Podium des tn Ensembles


 

Das Bacchanal

 

Das Bacchanal

Frei nach Donna Tartt

Bearbeitung & Inszenierung: André Decker

Gespielt von bloßgestellt & tn Ensemble

Gefährliche Liebschaften

 

GEFÄHRLICHE LIEBSCHAFTEN

von Christopher Hampton  .  Inszenierung: André Decker

 

 

Der Gott des Gemtzels

 

Der Gott des Gemetzels

Schauspiel von Yasmina Reza . Inszenierung: André Decker

 

 

LIEBES(GE)SCHWÜRE

 

LIEBES(GE)SCHWÜRE

Eine chonsonielle Musical-Comedy . Mit Nils Jacobi & Judith Binias

Buch: Marco Janiel . Inszenierung: André Decker

 

 

PHÄDRA - Diese meine Arme, sie brennen

 

PHÄDRA - DIESE MEINE ARME, SIE BRENNEN

Ein Tanztheater basierend auf den Phädra-Mythen

Konzept & Inszenierung: André Decker . Textbearbeitung: Judith Binias

 

 

Hedda Gabler

Hedda Gabler

Schauspiel von Henrik Ibsen

Inszenierung: Kirsten Ullrich-Klostermann

 

EVERYBODY´s DARLING

EVERYBODY´s DARLING

Ein Schauspiel mit Musik über die zwei Seiten der Marilyn Monroe

Konzept: Kathrin Bolle.André Decker.Nils Jacobi

Inszenierung: André Decker

Momentan nicht im Spielplan!

 

GESCHLECHTSREIF

 

GESCHLECHTSREIF

 

Basierend auf Motiven & Charakteren aus Frank Wedekinds Kindertragödie «Frühlings Erwachen»

Gespielt vom tn-Jugendclub «bloßgestellt» . Text & Inszenierung: André Decker

 

 

THE DEVIL IS AN ENGLISHMAN

 

THE DEVIL IS AN ENGLISHMAN

 Byron / Wilmot / Wilde präsentiert in szenischer Lesung

Mit: Jennifer Angersbach.Marina Lünemann.Nils Jacobi

 

 

DIE MÖWE

 

DIE MÖWE

von Anton Tschechow . Inszenierung: André Decker

Nicht mehr im Spielplan!

 

 

HEAVEN or LAS VEGAS

 

HEAVEN or LAS VEGAS

Ein Tanztheater von André Decker . Mit Texten von Judith Binias

 

 

Dein Leben in 65 Minuten

 

Dein Leben in 65 Minuten . Deutsche Erstaufführung

von Albert Espinosa . Inszenierung: Judith Binias & André Decker

 

 

Ein Sommernachtstraum

Ein Sommernachtstraum

frei nach William Shakespeare . Inszenierung: André Decker

gespielt vom tn Ensemble & bloßgestellt

Nicht mehr im Spielplan!

 

WOYZECK

 

Woyzeck

frei nach Georg Büchners Bühnenfragment . Inszenierung: André Decker

 

 

Der Kirschgarten

 

Der Kirschgarten

Von Anton Tschechow . Inszenierung: André Decker

 

 

Der Disney Killer

 

Der Disney Killer

von Philip Ridley . Inszenierung: Judith Binias

 

 

NOWHERE

 

NOWHERE

Eine Szenencollage gespielt von bloßgestellt . Inszenierung. André Decker

Leitung: André Decker  Kirsten Ullrich-Klostermann

HITZEWELLE

 

frei nach Andy Warhols Kommerz-Underground Reihe

Inszenierung: André Decker

 

 

 

Ich, ein Jud

ICH, EIN JUD

Verteidigungsrede des Judas Ischarioth

von Walter Jens, Inszenierung: Kirsten Ullrich-Klostermann

 

TODSÜNDE 7.2010

 

Ein Tanztheater von André Decker

Im Rahmen von Ruhr 2010 in der Ev. Stadtkirche Unna

 

 

 

 

EQUUS

 

EQUUS

von Peter Shaffer . Inszenierung: André Decker

 

 

Oma, die Opa!

 

OMA, DIE OPA!

Ein qualitativ nie dagewesenes Superlowbudgetmusical von und mit Barbara Wilkes, Lukas Kobuszewski und Budget!

 

 

Die 8 Frauen

 

Die 8 Frauen

von Robert Thomas  . Inszenierung André Decker . Musikalische Leitung: Svetlana Svoroba

 

 

KATMANDU

 

KATMANDU

von Greg Freeman . Inszenierung: André Decker

Deutsprachige Erstaufführung

 

DAS FAUST-EXPERIMENT

 

Das Faust-Experiment

Frei nach J.W. Goethe . Inszenierung: Judith Binias

 

 

SPIELWIESE V

SPIELWIESE V

Dem Ensemble die Bühne – des Theaters Versuchsanstalt

Das fünfte Open Space Podium des narrenschiff Ensemble

 

 

INSOMNIA meets WINTERLEAVES

INSOMNIA meets WINTERLEAVES

Melodien der Schlaflosigkeit

Texte von Judith Binias . Musik von Thorsten Kellner

 

 

Die.You.Tube.Monologe

 

Ein Stück Zeitgeist

Konzept & Inszenierung: André Decker

 

 

Viel Lärm um Nichts

Im Rahmen des Shakespeare Festivals SEIN ODER NICHTSEIN

von William Shakespeare

Inszenierung: André Decker

 

 

MACBETH

Im Rahmen des Shakespeare Festivals SEIN ODER NICHTSEIN

Tragödie in fünf Aufzügen von William Shakespeare

Inszenierung: Kirsten Ullrich-Klostermann

 

 

Hamlet.Sabotage

 

Im Rahmen des Shakespeare Festivals SEIN ODER NICHTSEIN

Inszenierung: André Decker

Von André Decker frei nach William Shakespeare

 

 

FIGHT CLUB

 

Bühnenadaption nach Motiven von Chuck Palahniuk und David Fincher

Konzept und Inszenierung: André Decker

 

STYX

 

 

Konzept und Regie : Judith Binias

 

LETHE - Im Fluss des Vergessens . PHLEGETHON - Brennender EinFluss

 

Fluss 2 & 3 . 2.Teil von Panta Rhei - Eine Trilogie in fünf Stücken.

von Judith Binias

Inszenierung: André Decker

 

 

 

 

SPRUNGBRETTER . Das Festival (Kopie 1)

 

SPRUNGBGRETTER . Das Festival

theater narrenschiff in der Rohrmeisterei Schwerte

 

 

Spielwiese III (Kopie 1)

 

 Des Theaters Versuchsanstalt - Dem Ensemble die Bühne

Das dritte Open Space Podium des narrenschiff Ensembles

 

 

Drei Schwestern

 

 

von Anton Tschechow

Inszenierung: Kirsten Ullrich-Klostermann

 

 

Wer hat Angst vor Virginia Woolf...?

  

 

von Edward Albee

Inszenierung: André Decker

 

 

Die Altruisten

 

von Nicky Silver

Inszenierung: André Decker

 

 

Eine Nacht im Olymp

 

Nils Jacobi singt Brel

Regie: Judith Binias

 

 

Hexenjagd

 

 von Arthur Miller

Inszenierung: André Decker

 

Nicht mehr im Spielplan!

 

Romeo & Julia

 

von William Shakespeare

Bearbeitung & Regie: André Decker

Gespielt von bloßgestellt und dem narrenschiff

 

Nicht mehr im Spielplan!

 

Dreck(stück)*

 

Dreck(stück)*  - Eine absurdistisch-tragische „retro Utopie“

Regie & Bearbeitung: André Decker

*Der ursprüngliche Titel DRECK musste aus verlagsrechtlichen Gründen geändert werden.

futur de luxe

 

von Igor Bauersima

Regie: Kirsten Ullrich-Klostermann

 

Nicht mehr im Spielplan!

 

Offene Zweierbeziehung

 

 

Eine Farce von Franca Rame und Dario Fo

Regie: Judith Binias

 

Nicht mehr im Spielplan!

(KINDER)GEBURTSTAGSGALA

 

 

(Die vergangenen) 5 Jahre tn

 

 

 

orange Lights

 

Singer/Songwriter unplugged

 

 

 

Spielwiese

 

 

Dem Ensemble die Bühne - Des Theaters Versuchsanstalt

Der errste Open Space Podium des narrenschiff Ensembles

 

 

Sprungbretter

 

Sprungbretter - Junges Theater am Hellweg

Teaterfestival

 

 

Job Act - Der Zukunft eine Bühne

 

Theaterpädagogisches Projekt

Leitung: Marco Janiel & Dorit Knoch

 

 

 

 

Frühlings Erwachen

Frei nach Frank Wedekinds Kindertragödie

Bearbeitung und Regie: André Decker

Diese narrenschiff-Produktion ist eine Kooperation mit Darstellern unseres jungen Ensembles bloßgestellt und der Studiobühne Lindenbrauerei.

 

Bash

Drei kurze Stücke über das Töten

von Neil LaBute

Regie: Judith Binias, André Decker, Kirsten Ullrich-Klostermann

 

Das Bacchanal (neu inszeniert)

Frei nach Donna Tartt „Die geheime Geschichte“

Konzept und Regie: André Decker

 

 

Winterleaves - fall project

 

The alternative, ambient, acoustic, slow-rock journey goes on...

 

 

Nur Nils

Ein musikalisches Soloprogramm von und mit Nils Jacobi.

Begleitet von Karen Thomms & Herrn Kusko



Factory

 

 

von Igor Bauersima

Regie: André Decker

 

 

norway.today

 

von Igor Bauersima

Inszenierung: Kirsten Ullrich-Klostermann 

 

 

 

 

Winterleaves - an alternative, ambient, acoustic, slow-rock journey!

 

Musikalische Leitung: Thorsten Kellner

Choreografie: André Decker

 

 

Geschlossene Gesellschaft

 

 

von Jean-Paul Sartre

Regie: André Decker


Angels in America

 

 

Von Tony Kushner

Inszenierung: André Decker