Christopher Reher, geboren 26.04.1981, sammelte seine ersten Theatererfahrungen in der Rudolf Steiner Schule in Dortmund. Als aktives Mitglied der Jung GAL Unna kam er 2004 ins narrenschiff und spielte die männliche Hauptrolle in dem Kooperationsprojekt der GAL Unna und dem tn  „KIDS- for a doomed generation“. Dem Projekt  aus dem sich 2005 der  tn Jugendclub bloßgestellt entwickelte, im dem er weitere Hauptrollen spielte. 2007 debütierte er im tn Ensemble als John Willartd in der HEXENJAGD. Seit dem ist er festes Mitglied im tn und war in diversen Rollen zu sehen.

Rollen im tn

2004 *KIDS-for a doomed generation (Tally) 2005 *Hotel Tarantino (Chester Rush) 2006 *Ein Sommernachtstraum (Sequenz) 2007 *Romeo & Julia (Abram) *Hexenjagd (John Willard) 2008 *Drei Schwestern (Solenyj) *FIGHT CLUB (Div. Rollen) 2009 *MACBETH (Rosse) *Viel Lärm um Nichts (Boraccio) 2010 *EQUUS (Junger Reiter) *Der Kirschgarten (Pischtschick) 2011 *WOYZECK (Tambourmajor) *Sommernachtstraum (Theseus) *Die Möwe (Medwedenko) 2012 *Gefährliche Liebschaften (Azolan) 2013 *Alice im Wunderland (Grinsekatze u.a.) *THREE KINGS (Lord Rivers) 2014 *Onkel Wanja (Ilja Iljitsch Telegin) 2015 *TITUS ANDRONICUS (Quintus) 2016 *OTHELLO (Doge/Montano) 2017 *Ein Blick von der Brücke (Louis)